Die 7 Regeln der Schlafhygiene – Die wirksamsten Mittel gegen Ihre Schlafstörungen

Wer kann von den Regeln der Schlafhygiene profitieren?

Offiziellen Schätzungen zufolge, leidet jeder dritte Deutsche unter Einschlaf- oder Durchschlafstörungen.* Die Störungen reichen dabei von gelegentlichen Schlafproblemen bis hin zu chronischen Schlafstörungen. Betroffen sind Männer und Frauen jeder Altersgruppe und aus allen Gesellschaftsschichten. Da Sie diese Zeilen gerade lesen, gehören vermutlich auch Sie zu den Betroffenen.

Ihre brennendste Frage zu diesem Zeitpunkt wird sein: „Können die Regeln der Schlafhygiene mir bei meinen Schlafproblemen überhaupt helfen? Oder kann ich es mir sparen diesen Artikel zu lesen?“ Die einfache Antwort auf diese Frage lautet: Weiterlesen →

Einschlafprobleme durch Koffein – Tipps zum schlafverträglichen Umgang

Wenn Sie bereits unter Schlafstörungen leiden, werden Sie wahrscheinlich schon gedacht haben, dass Sie sich direkt vor dem Einschlafen keinen doppelten Espresso gönnen sollten. Falls Sie ihre Einschlafstörungen bislang nicht in den Griff bekommen haben, kann es sich dennoch lohnen, Ihr Wissen über Koffein aufzufrischen. Möglicherweise werden Ihre Einschlafprobleme durch Koffein ausgelöst? Weiterlesen →

Schlaflosigkeit bei Hitze – 4 Tipps zur Schadensbegrenzung

Aus gegebenem Anlass…

Es ist der 05. Juli 2015. Mit Temperaturen von bis zu 42°C waren die Letzten Tage in Deutschland unerträglich heiß. Wer da nicht das Glück hatte, in einem gut isolierten oder sogar klimatisierten Haus zu wohnen, der hat die Tage wohl so wie ich verbracht: Schwitzend. Es war die Sorte Wetter, bei der man sogar regungslos im Schatten liegend kaum genug trinken konnte, um den stetigen Flüssigkeitsverlust auszugleichen.

Diese Tage sind für unseren Körper unglaublich anstrengend. Nicht umsonst kollabieren Menschen auf der Straße. Hinzu kommt, dass wir auch nachts nicht die nötige Energie tanken können, um die Strapazen des Tages auszugleichen. Unser Schlaf wird zu sehr von der Hitze gestört. Weiterlesen →

Schlafhygiene – Regelmäßigkeit, bitte auch am Wochenende

Zu den Regeln für eine gute Schlafhygiene gehört, eine gewisse Regelmäßigkeit bei den Zubettgeh- und Aufstehzeiten einzuhalten. Dies gilt auch am Wochenende.

Kommt Ihnen das bekannt vor? Am Wochenende wollten Sie endlich mal so richtig ausschlafen, fühlen sich dadurch erholt und nun liegen Sie in der Nacht von Sonntag auf Montag wach im Bett und können nicht einschlafen? Lassen Sie uns herausfinden, warum das so ist… Weiterlesen →

Stress abbauen für einen gesunden Schlaf

Ich liege. Wach. Drehe mich von einer Seite auf die andere. Die Gedanken wirbeln durch meinen Kopf, Gedankenfetzen bleiben hängen. Ich versuche sie beiseite zu schieben, doch neue kommen und zwingen mich zum Grübeln. Ich will das nicht, versuche mich zum Einschlafen zu bewegen. Ruhig zu atmen, an nichts zu denken. Doch bevor es mir bewusst wird, bin ich wieder drin, in der endlosen Gedankenspirale, verschwende wertvolle Nachtminuten für das Probleme wälzen, ohne jemals eine Lösung zu finden. Weiterlesen →

Gewohnheiten als Ursache von Einschlafstörungen: Alkohol

Alkohol: Schlafförderer oder Schlafräuber?

Stellen Sie sich vor: Sie treffen sich mit guten Freunden in einer Bar. Der Abend ist gesellig und nach fünf Stunden kommen Sie um zwei Uhr nachts nach Hause und schaffen es (hoffentlich) gerade noch, sich die Zähne zu putzen. Danach fallen Sie schon völlig erledigt, aber auch selig und entspannt ins Bett. Alles gut soweit. Oder? Was passiert während dieser Zeit und danach in Ihrem Körper? Weiterlesen →

Gewohnheiten als Ursache von Einschlafstörungen: Ernährung

Auch Ihre Ernährung hat einen Einfluss auf eine gesunde Nachtruhe. Es sind hierbei vor allen Dingen zwei typische Verhaltensweisen, die es zu vermeiden gilt, wenn Sie vor haben, ruhig und entspannt ein- und durchzuschlafen. Diese beiden werde ich Ihnen – aus aktuellem Anlass, wie Sie gleich lesen werden – im Folgenden vorstellen. Weiterlesen →

Was tun gegen Schnarchen und Schlafapnoe?

Leidet Ihre Nachtruhe unter einem Partner, der nachts Bäume zersägt? So jedenfalls klingen die Geräusche, die ein Mensch durch extremes Schnarchen erzeugen kann. Oftmals helfen nur getrennte Schlafzimmer. Aber nicht nur die Bettnachbarin, der Bettnachbar leidet unter dieser lästigen Ruhestörung, der Schnarcher selbst muss durch das nächtliche Sägen auf einen erholsamen, gesundheitsfördernden Schlaf verzichten, besonders dann, wenn er unter Atemaussetzern, einer Schlafapnoe, leidet. Und das hat erhebliche Auswirkungen auf die tägliche Leistungsfähigkeit und somit auch auf die Lebensqualität. Es wurde festgestellt, dass jeder zweite Mann und jede vierte Frau über 45 schnarcht. Aber was sind die Gründe für das nervtötende Schnarchen? Was tun gegen Schnarchen? Weiterlesen →

Schlafstörungen: Ein ewiger Teufelskreis

Schlechter Schläfer vs. Chronisch Schlafgestörter

Um bestimmen zu können, wie Sie Ihre Schlafstörung in den Griff bekommen können, ist es zuerst wichtig zu verstehen, wie schwerwiegend Ihre Schlafstörung ist. Haben Sie dann und wann mal Einschlafprobleme und eine schlechte Nacht? Oder beherrschen Ihre Schlafstörungen bereits Ihr gesamtes Leben und Sie richten sogar Ihre Tagesplanung nach Ihren nächtlichen Problemen aus? Um es medizinischer auszudrücken: Stehen Sie noch am Anfang oder befinden Sie sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadium der Schlafstörung? Weiterlesen →