Selbsttest Schlafstörung – Teil I

Posted on

Teil I: Behandlungsbedürftige Schlafstörung – Ja oder Nein?


Schön, dass Sie sich entschieden haben, Ihr Schlafverhalten genauer unter die Lupe zu nehmen. Im Folgenden bekommen Sie 14 Aussagen, die Sie bitte jeweils mit Ja oder Nein beantworten, indem Sie die zutreffende Antwort durch Anklicken auswählen. Dafür benötigen Sie ca. 5 Minuten Zeit.

Um ein möglichst genaues Testergebnis zu erzielen, bitten wir Sie, alle Fragen zu beantworten. Sollten Sie einmal nicht genau wissen, ob Sie eine Frage mit "Ja" oder "Nein" beantworten sollten, hören Sie einfach auf Ihr Bauchgefühl. Unvollständig ausgefüllte Tests können leider nicht ausgewertet werden. (Hinweis: Wenn Sie, nach anklicken des "Auswerten" Buttons eine Fehlermeldung bekommen, liegt dies daran, dass Sie eine Frage nicht beantwortet haben. Bitte überprüfen Sie, ob Sie ALLE 14 Fragen beantwortet haben.)

Am Ende des Fragebogens werden Sie gebeten, Ihren Vornamen sowie Ihre Emailadresse einzugeben, damit wir Ihnen Ihr Testergebnis zuschicken können. Ihre Daten werden von uns nicht gespeichert und dienen lediglich der Zustellung des Testergebnisses.

Dieser Test kann keine professionelle Untersuchung durch einen Arzt oder Psychologen ersetzen. Er soll lediglich einen ersten Anhaltspunkt geben, ob die Konsultation eines Spezialisten ratsam wäre. In Teil II dieses Tests erhalten Sie erste Anhaltspunkte, in welche Richtung eine professionelle Behandlung gehen könnte.

Wie bereits erwähnt, ist dieser Test für Sie vollkommen kostenfrei.

Mit klicken des "Weiter" Buttons geht es direkt zum Test!

1) Ich habe das Gefühl, dass mein Schlaf nur leicht und oberflächlich ist.
2) Ich brauche im Allgemeinen länger als 30 Minuten um einzuschlafen und/oder liege nachts längere Zeit wach.
3) Ich bekomme üblicherweise weniger als sechs Stunden Schlaf.
4) Ich wache nachts häufig auf.
5) Meine Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit ist durch die Schlafstörung beeinträchtigt.
6) Ich fühle mich häufig niedergeschlagen oder unausgeglichen/nervös nach schlechten Nächten.
7) Tagsüber fühle ich mich häufig müde/erschöpft.
8) Meine Schlafprobleme treten häufiger als dreimal pro Woche auf.
9) Meine Schlafprobleme bestehen länger als vier Wochen.
10) Ich denke schon im Laufe des Tages daran, ob ich in der nächsten Nacht werde schlafen können.
11) Wenn ich nicht schlafen kann, denke ich mit Schrecken daran, wie ich den nächsten Tag schaffen soll.
12) Ich liege oft im Bett und kann einfach nicht abschalten.
13) Ich schlafe auch dann schlecht, wenn es dafür keinen äußeren oder inneren Grund (ungewohnte Umgebung, Stress, körperliche oder psychische Krankheiten) gibt.
14) Ich schlafe auch im Urlaub schlecht.

Sie haben es geschafft! Bitte geben Sie unten nur noch Ihre Daten ein und mit einem Klick auf den "Auswerten" Button schließen Sie den Test ab.

Damit wir Ihnen Ihre Testergebnisse zuschicken können, ist es unbedingt erforderlich, dass Sie Ihre Emailadresse sowie Ihren Vornamen eingeben, da Sie Ihr Testergebnis NUR per Email erhalten.

Wie zu Beginn des Tests bereits erwähnt, werden Ihre Daten von uns nicht gespeichert oder weiter verwendet. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden wollen, können Sie dies auf den Seiten unseres Blogs tun.



VornameMein Email-Adresse

 

© by Hogrefe Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen